Bist Du offen für Neues und willst den Wald mal ganz anders erleben? Dann schau doch mal, ob Waldbaden was für Dich ist!

 

Waldbaden oder Shinrin Yoku ist das absichtlose und achtsame Eintauchen in die besondere Atmosphäre des Waldes. Du öffnest deine Sinne und schärfst deine Wahrnehmung beim Waldbaden. Das Waldbaden wirkt präventiv und kann Dein Immunsystem wunderbar unterstützen.

 

Zudem ist Waldbaden eine gute Möglichkeit, gemeinsam in der Natur unterwegs zu sein. Du legst eine Pause vom Alltag ein, entspannst dabei und tust etwas für Deine Gesundheit.

 

Kursangebote

regelmäßige Kurse
individuelle Kurse

Der perfekte Einstieg ins Waldbaden:

Wir werden etwas über den theoretischen Hintergrund des Shinrin Yoku erfahren und gemeinsame Achtsamkeitsübungen im Wald durchführen, die von Elementen aus dem Qigong und der Meditation unterstützt werden.

Eine gemeinsame Pause unterm Blätterdach mit kurzweiligem Begleitprogramm macht den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

[Dauer ca. 4h]

Du willst ein ganz einzigartiges Waldbadenerlebnis?

 

Individuelle Termine und Kurse für Gruppen, Firmen, Vereine, Kinder, Paare etc. sind auf Anfrage möglich.

 

Gern stelle ich Dir ein individuelles Programm zusammen oder entwickle ein Gesundheitsangebot für Deine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Melde Dich einfach mit Deinem Wunsch über das Kontaktformular!

Organisatorisches

Veranstaltungsort

Grünheide, Parkplatz ggü. Nordstrand und Kletterwald

ÖPNV: Buslinien 429 und 436 ab Erkner

PKW: Friedrich-Engels-Str. (L231), Parkplätze (unbefestigt) vorhanden

Rechtliches
Inhaltliches
Tipps

Die Teilnahme am Waldbaden und den dazugehörigen Übungen sowie das Betreten des Waldes erfolgt auf eigene Gefahr!

 

Ich muss mir vorbehalten, den Kurs bei ungünstigen Witterungsbedingungen zu verschieben oder abzusagen.

 

Die Kursgebühren werden bei Absage meinerseits natürlich nicht fällig.

 

Die Durchführung der Kurse steht zudem unter dem Vorbehalt einer uneingeschränkten Durchführbarkeit aus infektionsschutzrechtlicher Sicht.

 

Es widerspricht dem Sinn und Zweck des Waldbadens, den Kurs z.B. unter Atemschutzmaske absolvieren zu müssen. Auch ein Ausschluss einzelner Interessentinnen und Interessenten - aus welchen Erwägungen auch immer - kommt für mich nicht in Betracht.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig und es werden keine besonderen Anforderungen gestellt. Ihr solltet natürlich in der Lage sein, etwas Strecke auf unbefestigten Waldwegen zurückzulegen, aber keine Angst: wir gehen weder weit noch schnell!

 

Das bringe ich mit:

 

  • Sitzkissen und ggf. Decken und Wärmepads (wenn es kalt ist),
  • 1. Hilfe-Ausrüstung,
  • alle Utensilien, die wir für die Übungen benötigen,
  • Handout mit Theorieteil und praktischen Achtsamkeitsübungen im Wald.

 

Das bringt Ihr bitte mit:

 

  • wettergerechte Kleidung und festes, bequemes Schuhwerk [Zieht euch lieber etwas mehr an als gewöhnlich, denn wir sind langsam unterwegs und verweilen hier und da. Das Zwiebelprinzip ist empfehlenswert!],
  • Schreibzeug (Stift & Zettel) falls Ihr Euch Notizen machen wollt,
  • Getränke und Proviant,
  • Sonnen-/Mücken-/Zeckenschutz!
  • die Euch im Vorfeld übersandte Erklärung ausgefüllt zurück,
  • Teilnahmegebühr

Es kann sinnvoll sein, im Vorfeld Euer Smartphone vorzubereiten und schon mal meine Rufnummer abzuspeichern.

Wenn Ihr wollt (erforderlich ist das nicht!), könnt Ihr auch entsprechende Apps vorab herunterladen, mit denen Ihr Standorte abspeichern und Euch im Wald orientieren könnt.

Wir sind in unmittelbarer Nähe zum Nordstrand des Werlsees unterwegs. Bei passendem Wetter empfehle ich, Badesachen mitzubringen und noch ein echtes Baden anzufügen. Ihr müsst noch nicht einmal umparken.

Wer nicht in den See, sondern eher in die Höhe und sich körperlich noch etwas auspowern möchte, kommt nach dem Waldbaden im Kletterpark am Nordstrand sicher auf seine Kosten.